Kinder /Jugendliche Bildung Leben im Alter Gesundheit Beratung & Unterstützung Freizeit,Kultur&Sport Siegener Bündnis Aktuelles Beruf Wohnen
Auszeichnung für Siegener Bündnis
Unterstützungsnetzwerk für Berufstätige mit Schulkindern
Suche 

Projekt "Erweiterung der Nachmittagsbetreuung & Organisation einer lückenlosen Ferienbetreuung für Grundschüler" gehört zu den 14 Gewinnerprojekten des Ideenwettbewerbs "Unterstützungsnetzwerke für Berufstätige mit Schulkindern"/ Bundesfamilienministerin überreicht Urkunde

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Kristina Schröder, hat in Berlin auf dem Bundeskongress der Lokalen Bündnisse für Familie das Projekt "Erweiterung der Nachmittagsbetreuung & Organisation einer lückenlosen Ferienbetreuung für Grundschüler" des Siegener Bündnisses für Familie für seine umfassende Betreuung von Schulkindern ausgezeichnet.
Die Jury begründete die Auszeichnung damit, dass es dem Bündnis besonders gut gelingt, die Betreuungsangebote zu bündeln und übersichtlich darzustellen, so dass Eltern leicht ein passendes Angebot finden.

Für den Ideenwettbewerb "Unterstützungsnetzwerke für Berufstätige mit Schulkindern" waren innovative Projekte und Konzepte gesucht, die altersgerechte Betreuungsangebote realisieren, von denen die Kinder profitieren und die insbesondere lückenlose Betreuungsketten, Randzeiten-, Ferien- und Notfallbetreuungsangebote umsetzen. Das Familienbüro der Stadt Siegen, gleichzeitig auch Koordinationsstelle des Siegener Bündnis für Familie, vermittelt Kontakte zu Vereinen, vernetzt unterschiedliche Betreuungsangebote und organisiert Fortbildungsveranstaltungen für Betreuungskräfte in Schulen, der Kindertagespflege. So soll die bestehende Nachmittagsbetreuung ausgeweitet und verbessert werden. In den Ferien koordiniert das Familienbüro zentral die Angebote der Träger, um in jedem Stadtteil ein ganztägiges Betreuungsangebot zur Verfügung zu stellen. Der Transport zu den Angeboten erfolgt über Fahrgemeinschaften. Finanziert wird die Ferienbetreuung aus kommunalen Mitteln und einkommensabhängig gestaffelten Elternbeiträgen.

Mit der Auszeichnung gehört das Siegener Bündnis für Familie zu insgesamt 14 innovativen Bündnisprojekten, die im Rahmen des Ideenwettbewerbs als Gewinner gekürt wurden. Die Gewinnerprojekte werden nun als Innovationsgruppe den Kern der sogenannten Entwicklungspartnerschaft "Unterstützungsnetzwerke für Eltern mit Schulkindern" bilden und erhalten als Projekte mit Beispielcharakter ein Jahr lang spezifische Unterstützung bei der Weiterentwicklung ihrer Vorhaben vor Ort von der Fachberatung der Lokalen Bündnisse für Familie.

Für 85 Prozent der Eltern mit Kindern zwischen 6 und 14 Jahren ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein Top-Thema der Familienpolitik. Gerade wenn Kinder in die Schule kommen, müssen Eltern ihre Balance von Familie und Beruf neu organisieren. Bedarfsgerechte, flexible Betreuungsangebote spielen dabei eine wichtige Rolle.

Gemeinsam werden die Lokalen Bündnisse für Familie und das BMFSFJ das Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Eltern mit Schulkindern" in 2011 stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken und Impulse für neue Betreuungskonzepte für Schulkinder setzen. Viele Bündnisse engagieren sich bereits seit langem in diesem Bereich: Bis heute haben sie mehr als 80 Projekte für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Eltern mit Schulkindern umgesetzt.



Koordinationsstelle Siegener Bündnis für Familie

Familienbüro der Stadt Siegen
Weidenauer Str. 215
57076 Siegen
Tel.: (0271) 404 - 2234

Ferienbetreuung an der Jung Stilling Schule: Die Kinder besichtigen eine Gärtnerei