Kinder & Jugendliche Bildung Leben im Alter Gesundheit Beratung & Unterstützung Freizeit,Kultur&Sport Siegener Bündnis Aktuelles Beruf Wohnen
Wohnungsbauförderung
Suche 
Zu den Aufgaben der Wohnungsförderung gehört insbesondere die Erteilung von Förderzusagen entsprechend dem Gesetz über die soziale Wohnraumförderung (Wohnraumförderungsgesetz - WoFG), das am 1. Januar 2002 in seinen wesentlichen Teil in Kraft getreten ist.

Fördergegenstände sind demnach:
Wohnungsbau, einschließlich des erstmaligen Erwerbs des Wohnraums innerhalb von 2 Jahren nach Fertigstellung (Ersterwerb),
Erwerb von Belegungsrechten an bestehendem Wohnraum und
Erwerb bestehenden Wohnraums.

Im Gegensatz zum bisherigen Wohnungsbaurecht sind die Zielgruppen nunmehr Haushaltsgruppen, die aus unterschiedlichen Gründen auf Unterstützung öffentlicher Stellen bei ihrer angemessenen Wohnraumversorgung angewiesen sind (Weiterentwicklung des sozialen Wohnungsbaues zur sozialen Wohnraumförderung).

Grundlage der Förderung sind neben dem WoFG die vom jeweiligen Land erlassenen Vorschriften. Die Förderung darf nur Haushalte begünstigen, deren Einkommen bestimmte gesetzlich festgelegte Obergrenzen nicht übersteigen.
Weiterhin wird die Modernisierung von Wohnraum im Rahmen der Modernisierungsrichtlinien des Landes gefördert. Förderfähig sind unter anderem Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnwertes, die nachhaltige Verbesserung des Wärmeschutzes und die Einsparung von Heizenergie.

Bewilligungsbehörde für die Fördermaßnahmen im gesamten Kreisgebiet ist der
Kreis Siegen-Wittgenstein • Amt für Bauen und Wohnen.

Allgemeine Informationen zu den einzelnen Förderprogrammen erhalten Sie auf den Internetseiten der
Wohnungsbauförderungsanstalt Nordrhein-Westfalen

Kontakt:
Stadt Siegen
Rathaus/Markt 2
57072 Siegen
Telefon: (0271) 404-0
Telefax: (0271) 21684
E-Mail: info@siegen.de